Gründung der FDP Langen

Die erste "urkundliche Erwähnung" der LDP in Langen findet sich im Wochenbericht von Bürgermeister Steitz vom 3. Mai 1946:

"Zur Kreistagswahl haben die politischen Parteien hier in Langen zu öffentlichen Versammlungen aufgerufen und fanden wie folgt statt: LDP am letzten Dienstag, den 23. April 1946 im Saale des Frankfurter Hof, Besucherzahl ca. 20 bis 25 Personen."

Wir wissen es nicht, aber wir vermuten, dies war auch die Gründungsversammlung. Der erste Vorsitzende war Georg Bär, der aus der Deutschen Volkspartei (DVP) Gustav Stresemanns kam.

kohut

Zu einer politischen Kraft ersten Ranges wurde der politische Liberalismus in Langen mit dem Altliberalen Dr. Oswald Kohut (ehemals DDP, DStP). Er hatte Ende Mai 1947 dieLangener CDU verlassen und den "Unabhängigen Demokratischen Ortsverband" gegründet, mit dem er sich am 3. Juli 1947 dem Langener Ortsverband der Liberaldemokratischen Partei anschloß. Der "Rebell" von Langen, wie die Offenbach Post ihn titulierte, sollte die Geschicke unserer Partei mit eben dieser kämpferischen Haltung bis in den Deutschen Bundestag und die Bundesführung der FDP über Jahrzehnte gestalten. Kein Wunder, daß sich 1947 in unseren Gedanken an die Langener Liberalen so festgesetzt hat.

Kommunalwahlergebnisse der FDP Langen

Hier findet sich eine Übersicht der Kommunalwahlergebnisse der FDP Langen von 1948 bis heute.

Termine

Ihr Bundestagskandidat

KRK

Wahlprogramm

Wahlprogramm2016