Suche

„Das ist Musik in unseren Ohren“, freut sich FDP Fraktionsvorsitzender Dieter Bahr über die Meldung „Erdwärme-Kraftwerk am Langener Waldsee?“ in der Presse. 

Hatten doch die Liberalen im November 2006 ein Informationsforum unter die Frage „Geothermie in Langen - Eine machbare Vision?“ gestellt und Dr. Ruhm von der EGE (Everlasting-Geo-Energies) dazu Stellung nehmen lassen.

„Wir sind daher hoch erfreut, dass unsere Vision nach nur eineinhalb Jahren so konkret wieder in den kommunalen Blick gerückt wird.“ Die aktive Rolle der Stadtwerke Langen sei dabei erneut hervorzuheben, so Dieter Bahr. Habe man bei den Liberalen doch stets erfolgreich mit den Stadtwerken „gemeinsam an einem zukunftsorientiertem Strang“ ziehen können.
Es sei zu hoffen, dass der begonnene Weg so erfolgreich weiterbeschritten werden könne, dass der „geothermische“ Blick der FDP auf die Stadthalle keine liberale Vision bleibe.

Hier geht es zum Artikel der Langener Zeitung.

Ihr Bundestagskandidat

KRK