Suche

"Ein paar Bruchsteine, Erde drüber und heimische robuste Pflanzen rein - so einfach kann es sein", freut sich FDP-Fraktionsvorsitzender Dieter Bahr. Und das ganz aktuell und besonders, weil er auf so ein einfaches "Gebilde" im Nordend (Bild 1: Ecke Elbe- und Sofienstraße) aufmerksam gemacht wurde. Dort hat man sich eine Kräuterspirale als Vorbild genommen, eine Form von vielen möglichen Naturgartenelementen.

Ihren Wissenstand haben dann die Liberalen noch am 7. Februar in Mainz-Bretzenheim aktualisiert. Dieser Naturschaugarten durch ehrenamtliches Engagement verwirklicht. Bürger aus verschiedenen Berufen schlossen sich 2001 zum Arbeitskreis Naturnahes Grün zusammen, einer Initiative der Lokalen AGENDA 21 Mainz.
Unter Führung von Karlheinz Endres (Bild 2) erfuhren sie die Projektgeschichte und er erläuterte ihnen die unterschiedlichen Elemente in dem Schaugarten. So ausgestattet möchte die FDP nun in Langen dafür um Unterstützung zum Weitermachen werben. "Wir verspüren positive Signale aus der Verwaltung - und das möchten wir zur Gewissheit machen. Und dann ziehen wir gemeinsam am Naturgartenstrang", fasst Dieter Bahr das Anliegen des FDP-Prüfungsantrags zusammen.

Naturgarten1     Naturgarten2

Ihr Bundestagskandidat

KRK