Suche

Regen Zuspruch fand das Informationsforum der Langener FDP-Stadtverordnetenfraktion zu der Ausstellung "Glas/Werke/Langen" am Sonntagvormittag (21.März) in der Neuen Stadthalle. Mit einem Blick zurück verwies Fraktionsvorsitzender Dieter Bahr auf die frühen 90er Jahre mit der gezielten "Förderung der zeitgenössischen Glasmalerei" durch einen eigens zu diesem Zweck gegründeten Förderverein. Joachim Kolbe, Leiter des Fachdienstes Kultur und Sport, skizzierte seine Visionen für die Zukunft der Ausstellung. Es sei noch Raum für eine Erweiterung und auch die Vernetzung der vielfältigen Glaskunstwerke im öffentlichen Raum der Stadt Langen durch eine "Glaskunstmeile" stehe auf seiner Agenda. 

Der Gang durch die Ausstellung führte den Teilnehmern vor Augen, auf welches "Kleinod die Stadt Langen mit Recht stolz" sei. Prof. Johannes Schreiter gab zu den ausgestellten Werken fast eine Stunde lang ausführliche Verständnishilfen.

Ihr Bundestagskandidat

KRK