Suche

"Erneuerbare Energien sind (auch) für Langen erstrebenswert und deshalb sind die Stadtwerke Langen technisch umfassend damit befasst", dies war die Kernposition, die Rainer Rothaug als Stadtwerke-Energieberater in dem FDP Informationsforum "Energieerzeugung" am 1. Oktober den Teilnehmern vermittelte.

Auf die Fragestellung der Liberalen, was denn zum Beispiel an Erdwärme, Solarenergie und Biomasse auch kommunal nutzbar sei, kam die Positivaussage des Stadtwerke-Fachmannes: "Wir ergründen alle Bereiche mit dem Willen, sie für Langen nutzbar zu machen". 
Nun haken die FDP'ler im Speziellen bei der Erdwärmenutzung - der Geothermie - nach: In einem weiteren Informationsforum wollen sie die Frage "Geothermie in Langen - eine machbare Vision?" vertiefen. Dafür haben sie Dr. Peter Ruhm von der EGE (Everlasting Geo-Energies) zum 6. November eingeladen. Seine Firma ist an Projekten in und um Langen ( z.B. für die A380-Halle der Lufthansa) beteiligt und werde Konkretes zu den Chancen und ihrem Zeithorizont referieren.

Ihr Bundestagskandidat

KRK